8. Zeichenfestival ausgezeichnet! Ausstellungseröffnung

 

8. Zeichenfestival ausgezeichnet! „Zeichnung und Wut“ 2021

 

 

 

Zum achten Mal lädt das Oldenburger Zeichenfestival im Herbst 2021 zum gemeinsamen Zeichnen,
Nachdenken und Diskutieren ein. In Workshops, öffentlichen Aktionen und interdisziplinären Projekten erkundet ausgezeichnet!
gemeinsam mit Jugendlichen die Grenzen und Möglichkeiten der Zeichnung und regt zur Teilhabe an zeichnerischen Diskursen an.

 

Eröffnung des Festivals: 20.09.2021
Festivalzeitraum mit öffentliche Aktionen: 20.09.2021 — 17.10.2021
Projektworkshops: 27.09.2021 — 01.10.2021
Ausstellung und Präsentationen: 08.10. — 17.10.2021 // täglich 14.00 - 18.00 Uhr in der Kulturhalle, Pferdemarkt 8a

 

Mit Zeichnung und Wut geht das 8. Oldenburger Zeichenfestival ein brandaktuelles und wichtiges Thema an.
Denn selbst in einem so wohlhabenden und sicheren Land wie Deutschland, in dem viele glückliche Menschen leben,
gibt es doch auch viel Wut und Unzufriedenheit. Mit dem Fokus auf Zeichnung und Wut werden unterschiedliche
Fragenkomplexe gestreift: Wie kann Zeichnung Wut transportieren? Wie und was kann Zeichnung von der Wut und unserem Umgang mit ihr erzählen?